tuAm Samstag der 17.11.2012 war es soweit, die Judoabteilung des Budo-Kai Bühlertal trug ihre Vereinsmeisterschaft im Kinder und Jugendbereich aus.
Die Jungen im Alter zwischen 8 und 14 Jahren traten auf die Matte, um die Titel der Judomeister unter sich auszukämpfen. Die Zahlreichen Zuschauer erwarteten auch in diesem  Jahr  sportlich-fairen aber dennoch spannende Zweikämpfe. Für einige Eltern, Omas und Opas war es dann auch das erste Mal, dass sie ihren Nachwuchs oder Enkel live bei einem Judokampf auf der Matte erleben konnten.
Bei den Judo-Youngstern konnte man in den entschlossenen Gesichtern den Siegeswillen förmlich ablesen, dass es dennoch zu keinerlei Verletzungen kam, zeigt erneut die beim Judosport gebotene Fairness und unterstreicht die generelle Eignung dieses Kampfsports auch für Kinder und Jugendliche.
Gemäß der ureigenen Devise des Judos demonstrierten die Knirpse in einer für die Zuschauer sehr amüsanten Weise auch prompt, wie man durch eine geschickte Technik selbst gegen kräftigere Gegner gewinnen kann. Nach dem alle vier Gewichtsklassen ausgekämpft waren, durften die Judokas sich noch in Freundschaftskämpfen außerhalb ihrer Gewichtsklassen messen.
Die schönste Technik des Tages zeigten Tom Liebmann gleich in seinem ersten Kampf, den er nach nur kurzer Zeit durch Ippon für sich entscheiden konnte. Louis Pflüger machte zudem durch seine zahlreiche Techniken auf sich aufmerksam. Beide Kämpfer konnten sich somit in diesem Jahr den Technikerpreis verdienen.
Den Titel des Vereinsmeisters erkämpften sich in diesem Jahr: Louis Meier, Iraklis Koukidis, Tom Liebmann und Louis Pflüger.
Nach den Kämpfen traf man dann auch im Obergeschoß in heimeliger Atmosphäre bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen auf lauter zufriedene Gesichter bei Eltern und Kämpfern, was die vielen Helfer des Budo-Kai für ihre aufwendigen Vorbereitungen dann auch voll und ganz entschädigte. Die Kämpfer des Budo-Kai’s freuen sich schon auf den 1. Dezember wenn in Freudenstadt das Stopsturnier stattfindet, dann geht auch die Wettkampfsaison für die Judoabteilung das 40. Jahr ihrer Gründung zu Ende. (as)

— Für mehr Bilder: auf Bild klicken! —