Judo Trainerassistent Peter Ehinger vom Budo-Kai Bühlertal wurde vom Landrat geehrt.

Viele Jugendliche sind das ganze Jahr über ehrenamtlich aktiv und engagieren sich Vereinen und anderen Organisationen für andere Menschen. Landrat
Jürgen Bäuerle zeichnete sie jetzt im Rahmen des Wettbewerbs Jugend und Ehrenamt, diese Jugendliche in einer Feierstunde aus.
Seit der Auslobung im Jahr 1998 fand der Landkreiswettbewerb bereits siebenmal statt. In diesen 15 Jahren wurden mehr als 600 Jugendliche zur Ehrung vorgeschlagen.
Auch Peter Ehinger vom Budo-Kai Bühlertal  war einer der 70 Jugendliche die 2013 zur Auszeichnung vorgeschlagen worden sind. Nicht leicht hatte es die Jury, um die drei Preisträger auszuwählen. Jedoch dürfen sich alle Vorgeschlagenen als Preisträger fühlen, bemerkte Jürgen Bäuerle vor der Preisverleihung.
Für Peter Ehinger hat es nur zum gefühlten Preisträger gereicht und der Bühlertäl´er hat sich sehr gefreut das auch ein Judoka unter den Preisträger ist. Eine besonderer Anerkennung für ihn war, das er die Teilnehmerurkunde vom Landrat Jürgen  Bäuerle aus seiner Heimatgemeinde persönlich übereicht bekommen hat.  Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal für den Budo-Kai Bühlertal. Die Jugendliche Talente und das ehrenamtliche Engagement sind vorhanden und ausbaufähig im Verein. (ws)

Peter bei der Urkundenübergabe

Gruppenfoto nach der Ehrung