Joachim Sander holt  zum zweiten Mal in Folge den Deutschen-Meister-Titel  nach Bühlertal.

Der Judo-Club Wiesbaden richtete in diesem Jahr die Deutschen Judo-Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer Ü30 aus. Hier gingen in den einzelnen Alters- und Gewichtsklassen mehr als 430 Teilnehmer an den Start, darunter drei Judokas vom Budo Kai Bühlertal.
Den Deutschen Meistertitel in der Klasse M7 bis 73 Kg vom letzten Jahr zu verteidigen, war das Ziel, welches sich Joachim Sander gesetzt hatte. Das setzte er mit voller Konzentration und Leidenschaft auf der Matte um. Er ließ seine Gegner in den drei Begegnungen die er hatte, keine Change und gewann so souverän den Deutschen Meister Titel zum zweiten Mal in Folge für den Budo Kai Bülertal.
Sein Vereinskamerad Wolfgang Stadelmann ging in der Klasse M6 bis 100Kg an den Start. Für Stadelmann war es der 13 Start in Folge bei den Ü30 Meisterschaften für den Budo Kai. Nach vier harten Kämpfen mit Niederlagen und Siegen konnte er sich über den 3.Platz in der Klasse M6 bis 100Kg freuen, wie schon im Vorjahr.
Mit Dirk Janitschke in der Klasse M4 bis 90 Kg ging der 3. Starter vom Budo Kai auf die Matte. Er verlor seinen Auftaktkampf und konnte dann über die Trostrunde seinen nächsten Kampf vorzeitig durch Haltegriff für sich endscheiden. Leider verlor er seinen dritten Kampf in der Trostrunde vorzeitig und erreichte den 7. Platz in seiner Klasse.
Nach der Siegerehrung machten sich die Drei unverletzt, außer einem blauen Auge bei Joachim Sander, mit dem Vorsatz auf den Heimweg, auch im nächsten Jahr wieder erfolgreich zu starten.