Jubel in der Judoabteilung vom Budo-Kai Bühlertal bei der Judovereinsmeisterschaft
Der 54 jährige Judoka Josef Horcher vom Budo-Kai Bühlertal hat den 4. Dan im Judo erreicht. Seit 1999 ist er in der Judoabteilung der höchste Danträger. Nun hat er zur Freude der Judoabteilung am 8. Dezember 2013 im Dojo der Freiburger Turnerschaft die Prüfung zum 4. Dan erfolgreich abgelegt. Der Bühlertäler musste dafür etliche Lehrgänge zur Vorbereitung  besuchen. Dies war zeitlich nicht immer Einfach da er beruflich in einem Dreischichtmodell arbeitet und öfters nach der Nachtschicht noch auf die Matte ging. Zu dem sehr umfangreichen Prüfungsprogramm gehörten eine Kata, Stand sowie Bodentechniken und ein theoretischer Teil. Alle geforderten Techniken mussten praktisch demonstriert werden. Dazu hatte zeitgleich eine mündliche Erläuterung und Erklärung zur erfolgen. Unter strenger Begutachtung der Prüfungskommission, bestehend aus dem Ehrenpräsident des Badischen Judoverbandes Norbert Nolte 8. Dan, der den Vorsitz inne hatte,  sowie Dr. Joachim Bechtold 7. Dan und Herbert Strumberger 7. Dan, konnte Josef Horcher auch im abschließenden theoretischem Teil der Prüfung mit seinen Ausführungen zum technischen und moralischen Prinzip des Judo punkten. Mit den Anfängen des Judo in Japan sowie den Weg nach Europa und Deutschland schloss er erfolgreich seinen theoretischen Prüfungsteil ab. Josef Horcher war in seiner aktiven Zeit als Kämpfer für die Mannschaft des Budo-Kai Bühlertal in der Bezirksliga am Start, danach vier Jahre in der Verbandsliga Mannschaft  für den JC Offenburg  und JC Angelbachtal aktiv. Auch außerhalb des Vereines ist Josef Horcher eine feste Institution auf der Matte in Offenburg und gehört auch schon eine geraume Zeit zum Judolehrerteam als unterstützender Judoka für Dan Vorbereitungsprüfungen sei es als Lehrer oder Partner. Die Sportkollegen sowie Toni Strumbel  8. Dan und Meister des Budo Sportzentrum Offenburg schätzen den Bühlertäler sehr für seine flexible und disziplinierte Einstellung innerhalb sowie außerhalb des Judogeschehens. Nach knapp fünf Stunden Prüfungszeit hatten alle Prüflinge bestanden. Die bestandene Prüfung krönt die intensive und lange Vorbereitungszeit von Josef Horcher mit der Übergabe der Prüfungsurkunde des 4. Dan durch den  Ehrenpräsident des Badischen Judoverbandes Norbert Nolte. Die Judokas des Budo-Kai Bühlertal ob groß oder klein gratulierten als erster bei der Vereinsmeisterschaft  zur erfolgreichen Prüfung allen voran ganz stolz auf seinen Vater, sein Sohn Wendelin Horcher. (ws)

Josef Horcher mit Sohn Wendelin Horcher bei der Gratulation zum 4.Dan

Josef kurz nach der Prüfung in Freiburg