Am Samstag der 10.12.2011 war es soweit, die Judoabteilung des Budokai Bühlertal trug ihre Vereinsmeisterschaft im Kinder und Jugendbereich aus. Die Jungen und Mädchen im Alter zwischen 5 und 14 Jahren traten auf die Matte, um die Titel der Judomeister unter sich auszukämpfen. Die Zahlreichen Zuschauer erwarteten auch in diesem  Jahr  sportlich-fairen aber dennoch spannende Zweikämpfe. Für einige Eltern, Omas und Opas war es dann auch das erste Mal, dass sie ihren Nachwuchs oder Enkel live bei einem Judokampf auf der Matte erleben konnten. Selbst bei den Judo-Youngstern mit gerade einmal 5-6 Jahren konnte man in den entschlossenen Gesichtern den Siegeswillen förmlich ablesen, Dass es dennoch zu keinerlei Verletzungen kam, zeigt erneut die beim Judosport gebotene Fairness und unterstreicht die generelle Eignung dieses Kampfsports auch für Kinder und Jugendliche. Gemäß der ureigenen Devise des Judos demonstrierten die Knirpse in einer für die Zuschauer sehr amüsanten Weise auch prompt, wie man durch eine geschickte Technik selbst gegen kräftigere Gegner gewinnen kann. Nach dem alle fünf Gewichtsklassen ausgekämpft waren, durften die besten zwei jeder Gewichtsklasse noch in der offenen Gewichtsklasse starten. Hier zeigte sich unter dem Beifall der Zuschauer das auch der achtjährige Judoknirps Niclas Bogenschütz  mit Technik und Herz die bis zu vier Jahre ältere Gegner besiegte und sogar dem späteren zweifachen Vereinmeister Janis Himmel die größten Probleme im Stand bereitete, bis er mit einem Fußfeger den spannenden Kampf für sich beenden konnte. Die schönsten Techniken des Tages zeigten Tom Liebmann und Jessica Heffner mit je einem Bilderbuch Ipon Seo Nage Schulterwurf.   Den Titel des Vereinmeisters erkämpften sich in diesem Jahr: Janis Himmel, Philip Kist, Jessica Heffner, Luis Lang, Tom Liebmann.Vizemeister wurden Kronberg Mattias, Meiko Faller, Julian Degler, Marcel Gaßler Ein Novum in diesem Jahr stellte das so genannte offene-Turnier dar, aus dem Janis Himmel als Sieger hervorging. Nach der Siegerehrung traf man dann auch im Obergeschoß in heimeliger Atmosphäre bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen auf lauter zufriedene Gesichter bei Eltern und Kämpfern, was die vielen Helfer des Budokai für ihre aufwendigen Vorbereitungen dann auch voll und ganz entschädigte. Mit dieser Veranstaltung geht für die Judoabteilung das 39 Jahr ihrer Gründung zu Ende und verspricht zum 40 Jährigem bestehen ein sehr erfolgreiches Jubiläum Turnier Jahr zu werden. (ws)

Die glücklichen Vereinsmeister und Viezemeister der Kindergruppe des Budokai Bühlertal samt Abteilungsleiter Pascal Droll nach ihrer diesjährigen Vereinsmeisterschaft