Am Samstag, den 07. Juli rief der Budo Kai Bühlertal zum traditionellen Rebland Randori Turnier nach Bühlertal auf und die Motivation und Begeisterung der angereisten  8-14 jährigen Kampf-Kids übertraf alle Erwartungen für dieses Highlight. Mit diesem Zuspruch im Rücken nahm das Ausrichterteam unter der Leitung  vom zweiten Vorsitzendem des Budo Kai Bühlertal  Wolfgang Stadelmann die Arbeit auf.
Nach dem Grüßen lauschten die Judokids gespannt den Erläuterungen der Turnierleitung und hatten noch die Möglichkeit den Turnierleiter mit einer der gezeigten Techniken zu werfen beim Aufwärmen, bevor es zur Sache ging. Mit Vorgegeben Griffpositionen für die jeweilige Judowurftechnik wurde gestartet und bei einem Niederwurf mit der ersten Wertung beendet. In drei ausgewählten Wurftechniken und einer Haltegrifftechnik am Boden, wurde in alters- und gewichtsgerechten Gruppen gekämpft, um die jeweiligen Gruppensieger zu ermitteln. Entsprechend engagiert gingen die Kampf-Kids auf die Matte, die über die gesamte Wettkampfzeit von 40 Minuten vor Motivation regelrecht brannten, bevor sich die vier Erstplatzierten jeder Gruppe am Ende des Turniers die begehrten Medaillen umhängen lassen durften. Auch wurden von allen Nachwuchskämpfer wieder in abwechslungsreichen Trainingskämpfen zahlreiche Punkte für ihre Randorikarten gesammelt. Alleine für den Start am Turnier bekam jeder Judoka 20 Punkte. Dabei konnte man sehr viele schöne schnelle Techniken beobachten die Zeigen das sich der Aufwand für das Trainingskonzept lohnt, für die jungen Judokas aus dem Kreis Nordschwarzwald. Das Erfahrene Ausrichterteam vom Budokai zeigte einmal mehr wie schön Judo auch unter Wettkampfbedingungen betrieben werden kann ohne das lange Wettkampfpausen für die Motivierten Judokids während des Turniers entstehen. Mit dem Abgrüßen nach zweieinhalb Stunden und unter dem Beifall der Zahlreichen Zuschauer konnten die Kampfkids ihre Freude über die gelungene Veranstaltung zeigen und die Heimreise antreten. 1. Plätze belegten, Lars Fischer SR Yburg Steinbach, Marcel und Darian Rettig Dokan Bühl, Niclas Bogenschütz Budo kai Bühlertal, und Selina Steinberg JJKSV Rastatt. (ws)

Gruppenfoto nach der Siegerehrung

Gespannt warten  die Judokids auf die Turniereinweisung

Volle Matte beim Turnier in Bühlertal