Niclas Bogenschütz wird Badischer Vizemeister
Philip Kist erreicht den 5. Platz
Als letzte und höchste Wettkampfstufe für die Jugend U12 fanden am letzten Wochenende in Tiengen die badischen Landesmeisterschaften der 10-11jährigen Judokas statt. Ein erlebnisreicher Qualifizierungsweg über zunächst Kreis- und anschließend Bezirksmeisterschaften lag hinter den Teilnehmern, die entsprechend des hohen Turnierranges natürlich wieder erstklassiges Judo präsentierten.
Vom Budokai Bühlertal hatte sich Niclas Bogenschütz und Philip Kist  qualifiziert.
Trotz der leichten Anfangs-Nervosität fand Niclas bereits im ersten Kampf schnell zu seinem routinierten Kampfsstil und schloss die Begegnung mit einem Ippon ab.
Im Halbfinale gelang Niclas ein hervorragend geworfener Schulterwurf der den Gegner auf den Boden brachte und er so seinen Kampf mit einem Haltegriff siegreich beenden konnte. Die Gegner hatten bereits leichte Blessuren bei dem Bühlertäler hinterlassen, bis dieser in den ersehnten Finalkampf einzog. Doch auch dieser bis dahin ungeschlagene Kontrahent spürte seine Titelchance und kam es zu einem an Spannung kaum zu überbietenden Showdown, bei dem jeder alles daran setze, sich den Landesmeistertitel zu holen. Mit einer kleinen Wertung unterlag Niclas dann im Finale und wurde Badischer Vizemeister U12 bis 28 Kg. Der zweite Bühlertäler trat im Schwergewicht 50 + an. In der Vorrunde musste Philipp Kist  sich im Einzug ins Finale geschlagen geben, so dass nur noch das Kleine Finale um Platz drei möglich war. Im Kleinen Finale dann konnte Philip zunächst seinen einen Kopf größeren Gegner zu Fall bringen allerdings ohne Wertung durch die Kampfrichter. Als Philip dann alles daran setzte den Kampf zu gewinnen wurde er von seinem Gegner aus gekontert mit einer Außen Sichel  und verlor so seinen Kampf. Mit einem 5. Platz auf  Landesebene hat Philip trotzdem gezeigt in seinem 1. Wettkampfjahr was er drauf hat. Nach den aufeinander folgenden guten Platzierungen  bei der Kreismeisterschaft Nordschwarzwald, der Bezirksmeisterschaft Nordbaden und diesem Turnier haben die beiden Bühlertäler bewiesen, dass auch in Zukunft noch viel von ihnen zu erwarten ist. (ws)

Niclas Bogenschütz und Philip Kist nach der Siegerehrung